Archive | Juli 2016

Ein zuckersüßes Nilikissen …

Allmählich hab ich das Gefühl, dass mir die besten Dinge immer kurz vor knapp einfallen. Und so war es halt auch hier. Meine Freundin hat uns über’s Wochenende zu sich eingeladen. Da hatte ich plötzlich die Idee, irgendeine Kleinigkeit mitzubringen. Und da stolperte ich in meinem Pinterest Board wieder über diese Anleitung … ein Nilpferdkissen!

Also Stöffchen rausgesucht und losgelegt. Nur ich Dappes hab mal wieder die Nahtzugabe vergessen. *Augenroll* Natürlich hatte ich schon alles zugeschnitten und ich musste mit echt knappen Nähten arbeiten. Denn um nochmal alles zuzuschneiden – dafür hätte der Stoff einfach nicht mehr gereicht.
Beim Einfügen des Verbindungsstücks zwischen Kopf und Körper bin ich dann fast wahnsinnig geworden. Aber nur fast. ;-) Ein paar Mal musste wieder mein Schatz aushelfen … ich hätt nämlich beinahe den Kopf zugenäht … wär mit dem Befüllen ein bißchen schwierig geworden.

Tja, und dann brauchte ich noch Klettband. Hatte ich zwar da … allerdings nur selbstklebendes. Und das geht mal gaaaar nicht. Obwohl ich es besser wusste, habe ich versucht, es fest zu nähen. Das Zeug verkleisterte echt alles. Also mussten wir nun nochmal schnell in die Stadt fahren, um Ersatz zu holen.
Dann fiel mir ein, dass ich ja gar keine Knöpfe im Haus hab. Aber plötzlich ein Geistesblitz … ich hatte irgendwann einmal bei einer Bestellung aus den USA versehentlich 4 Päckchen Knöpfe bekommen. Die schlummerten aber seitdem zwischen irgendwelchem Papierbastelkram herum. Aber diesmal brauchte ich nicht lange suchen. ;-)
Also nur noch die Knöpfe angenäht und dann war es endlich fertig … und es ist soooo kuschelig. :-)

Eine schöne Woche,
Katrin

verlinkt mit: Creadienstag, Dienstagsdinge