Archive | Februar 2014

Erstlinge …

Irgendwie verfall ich immer mehr dem Nähvirus. Wie hat das überhaupt angefangen? Ok, meine Mama redet ja schon seit Jahren auf mich ein – bis vor Kurzem ohne Erfolg … alles viiiel zu kompliziert … – und jetzt freut sie sich wie Bolle, dass es wohl doch gefruchtet hat. Aber wahrscheinlich verflucht sie es auch wieder wegen der gefühlten tausend Anrufe meinerseits, weil dies das und jenes nicht so funktioniert, wie ich mir das mal wieder vorstelle.

Oft genug kamen Anrufe von Eltern, sie hätten da ein Problem mit Word oder Excel (wer kennt das noch?) – aber hei, Ferndiagnose über 600km? Das geht nicht! Und jetzt mach ich genau das gleiche. *g* ‘Mama, der Unterfaden sieht so komisch aus.’ ‘Ja wie komisch.’ ‘Ja komisch halt. Weiß nicht, wie ich das beschreiben soll.’ Ein weiterer Vorsatz für’s neue Jahr – melde dich zu einem Nähkurs an!!! Hat bis jetzt noch nicht geklappt – irgendwas ist ja immer.

So, worauf wollte ich eigentlich hinaus? Ach ja, die ersten Topflappen sind fertig. Oder sollte ich besser Untersetzer sagen, nachdem meine Mama als Versuchskaninchen sich fast die Fingerchen verbrannt hat? Das Füllmaterial war trotz intensiver Recherche das falsche. Neues muss her. Aber die 2. Generation Topflappen ist noch in Arbeit. Hiermit also das Erstlingswerk – mit viel Verbesserungsmöglichkeiten.

Liebe Grüße, Katrin

Topflappen Apfel

Marimekko

Ich bin ja total verknallt in diese Mohnblüten. Und Gott sei Dank bin ich nicht die einzige. Eine liebe Freundin hatte sich vor längerer Zeit *hüstel – ich bleib dabei, die Zeit vergeht viel zu schnell* eine längliche Taschentücherbox gewünscht. Aber ich fand als kein passendes Design. Erst als ich den Marimekko-Stoff in den Händen hatte, hat’s geklingelt. Sind ja schließlich beide tierische Finnlandfans. Und jetzt guck ich total neidisch auf das Bild und frage mich – mal wieder – warum ich sowas Schönes nicht hab.

Tschö, Katrin

Tatubox Marimekko 1